()
vor check_circle Verifiziert
()
vor check_circle Verifiziert
()
vor check_circle Verifiziert
Direkt zum Inhalt

Heute Gratis Versand!

    Ihr praktischer Leitfaden für Nackenkissen: Warum Sie sofort eins brauchen

    Ihr praktischer Leitfaden für Nackenkissen: Warum Sie sofort eins brauchen

    Stellen Sie sich das Gefühl vor, am Ende eines langen Tages Ihren Kopf auf ein schönes, flauschiges Kissen zu legen. Sie können alle Ihre Sorgen hinter sich lassen und sich entspannen.

    Aber was passiert am nächsten Tag?

    Wachen Sie mit Nackenschmerzen und Beschwerden in den Schultern auf?

    Wenn Ihre Antwort ja lautet, sind Sie nicht allein. Viele Deutsche leiden unter Nackenschmerzen, und obwohl die Ursachen nicht immer ganz klar sind, ist das Kopfkissen wahrscheinlich zumindest teilweise daran schuld.

    Heute befassen wir uns mit allen Aspekten von Nackenkissen - von der Frage, was sie sind, woraus sie bestehen, wie Nackenkissen bei chronischen Nackenschmerzen helfen können, bis hin zum besten Kissen auf dem Markt.

    Was ist ein Nackenkissen?

    Ein Nackenkissen wird auch als Halswirbelkissen bezeichnet. Das liegt daran, dass der obere Teil der Wirbelsäule (dort, wo sich der Hals befindet) als Halswirbelsäule bezeichnet wird.

    Nackenkissen sind speziell dafür gemacht, den Nacken zu stützen und ihn während der Nacht in der richtigen Position zu halten. Nackenkissen tun dies, indem sie den Kopf und den Nacken beim Schlafen in den richtigen Winkel bringen.

    Wussten Sie das schon? Ein gutes Nackenkissen sollte sich dort erheben, wo der Nacken liegt, aber dort, wo der Kopf liegt, sollte es sich zusammenziehen.

    Laut der American Academy of Orthopaedic Surgeons ist der Nacken anfällig für Verletzungen, da er weniger geschützt ist als der Rest der Wirbelsäule.

    Die Unterstützung, die ein Nackenkissen bietet, kann dazu beitragen, der Entstehung von Nackenschmerzen vorzubeugen und verhindern, dass sich bestehende Schmerzen verschlimmern.

    Wir verbringen ein Drittel unseres Lebens mit Schlafen, achten aber nie wirklich auf unsere Schlafposition. Wenn wir schlafen, entspannen sich unsere Muskeln, so dass unser Kissen entscheidend dazu beiträgt, dass Ihr Nacken eine natürliche Wölbung beibehält. Aus diesem Grund bieten Nackenkissen die beste Schlafqualität.

    Was ist beim Kauf von Nackenkissen zu beachten?

    Viele Menschen machen sich keine Gedanken über den Kauf eines Kissens, sondern wählen einfach ein Kissen, das weich ist und sich gut anfühlt. Das bringt zwar sofortigen Komfort, kann aber auf Dauer zu Nackenschmerzen führen.

    Damit Ihnen das nicht passiert, sollten Sie beim Kauf eines Nackenkissens Folgendes beachten:

    Kissen Loft

    Der Loft ist der Winkel des Kopfes im Verhältnis zur Wirbelsäule.

    Ein zu hoher oder zu niedriger Loft kann Ihren Nacken dazu zwingen, sich in einem ungünstigen und unnatürlichen Winkel zu beugen, was mit der Zeit zu Nackenschmerzen führen kann.

    Profi-Tipp: Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines Kissens die Breite Ihrer Schultern und Ihre Kopfgröße. Wenn Sie nicht wissen, welcher Loft für Sie ideal ist, wählen Sie ein Kissen mit verstellbarem Loft.

    Härtegrad

    Der Härtegrad eines Kissens ist einer der wichtigsten Punkte bei der Auswahl eines Kissens, da er bestimmt, wo der Kopf nachts liegt.

    Die beste Kissenhärte hängt von mehreren Faktoren ab:

    Wie schwer ist Ihr Kopf?


    Wie hoch ist das Kissen?


    Wie ist Ihre Schlafposition?


    Wie fest ist Ihre Matratze?


    Ein zu festes Kissen verursacht beispielsweise Druckstellen, wie z. B. Druck in den Ohren bei Seitenschläfern, während zu weiche Kissen durchhängen können und den Kopf nicht ausreichend stützen.

    Kissen Form

    Das Liegen auf einer flachen Oberfläche führt aufgrund der Kopfform und des Nackenbereichs zu Nacken- und Schulterschmerzen. Aus diesem Grund ist ein dünnes, flaches Kissen nicht unbedingt die beste Wahl, vor allem, wenn Sie Bauchschläfer sind.

    Die besten Kissen gegen Nackenschmerzen haben diese Formen:

    Nackenrollen
    Hufeisenform
    D-Kern - hat eine Vertiefung in Form des Buchstabens D für Ihren Kopf
    Konturenkissen - sind in der Regel gewellt und haben eine längs verlaufende Kopfmulde
    In vielen Fällen ist ein konturiertes Kissen die beste Wahl für eine korrekte Ausrichtung der Wirbelsäule und einen schmerzfreien Schlaf.

    Welche Kissenform für Sie am besten geeignet ist, hängt jedoch von Ihrer Schlafposition ab. Ein konturiertes Kissen eignet sich beispielsweise hervorragend für Seiten- und Rückenschläfer, ist aber für Bauchschläfer nicht geeignet. Und wenn Sie ein Wärmeschläfer sind, lässt sich ein konturiertes Kissen nicht umdrehen.

    Kissen Material

    Die Materialien, aus denen Nackenkissen bestehen, sind wie folgt:

    Memory-Schaum - Reagiert auf Wärme und Druck und passt sich dem Kopf an, was bedeutet, dass es sowohl Kopf als auch Rücken gut stützen kann. Diese Kissen sind preisgünstig und weit verbreitet. Memory-Schaum-Kissen haben jedoch einige Nachteile: Sie haben eine kurze Lebensdauer, können Wärme speichern und reagieren nur langsam auf Druck, was frustrierend sein kann.
    Federkissen - Ein hochwertiges Federkissen ist weich und passt sich gut an. Viele Federkissen sind individuell anpassbar, d. h. der Besitzer kann Federn hinzufügen oder herausnehmen, um den Loft anzupassen. Ihr Nachteil ist, dass sie dazu neigen, ihren Loft zu verlieren, da Federn mit der Zeit komprimiert werden.
    Daunen - Diese Kissen werden aus inneren Enten- und Gänsefedern hergestellt, was bedeutet, dass sie weich und leicht sind. Daunenkissen können je nach Wunsch des Benutzers umgestaltet werden und lindern Nackenschmerzen. Ihr Nachteil ist der hohe Preis, und sie können bei manchen Menschen Allergien auslösen. Außerdem verlieren sie schnell ihre Form und können zu weich sein.
    Buchweizen - Dieses Kissen besteht aus Buchweizenschalen, die sich ineinander verhaken und ihre Form beibehalten können, was bedeutet, dass dieses Kissen eine großartige Unterstützung bietet. Dieses natürliche Material ist atmungsaktiv und langlebig. Sein Nachteil ist der hohe Preis, und es kann Geräusche machen, wenn Sie die Position wechseln.
    Latex - Latexkissen werden aus Naturlatex hergestellt, das den Nacken an Ort und Stelle hält. Viele Latexkissen sind mit Nadellöchern versehen, die bei der Temperaturregulierung helfen. Der Nachteil ist, dass es in einem Stück geliefert wird und nicht in eine anpassbare Form gebracht werden kann.
    Polyschaum - Polyschaumkissen haben eine schnellere Druckreaktion als ein Memory-Schaum-Kissen, aber sie speichern auch Wärme, genau wie Memory-Schaum. Diese Kissen sind leicht und haben einen günstigen Preis. Ihr Nachteil ist, dass sie häufiger als andere Nackenkissen ausgetauscht werden müssen und dass sie bleibende Abdrücke hinterlassen.

    Das beste Kissen gegen Nackenschmerzen

    Wir haben uns mit allem befasst, was Sie über Kissen für Nackenschmerzen wissen sollten - von der Festigkeit über die Form bis hin zu den Materialien.

    Wir wissen, dass die Anzahl der Kissenoptionen auf dem Markt überwältigend sein kann. Deshalb stellen wir Ihnen das beste Kissen für Nackenschmerzen vor - das ergonomische Nackenstützkissen.

    Dieses von unseren hauseigenen Ergonomen geformte Kissen legt sich sanft auf Ihren Kopf und hält den Nacken in einer Linie mit der Wirbelsäule. Unser Nackenkissen ermöglicht es dem Nacken, seine natürliche Krümmung beizubehalten, wenn Sie schlafen, und entlastet den Druck für ein angenehmes Schlaferlebnis.

    Unsere Ergonomen stufen es als mittelfest ein, mit einem Härtegrad von 7,5 von 10, was bedeutet, dass es für die meisten Menschen geeignet ist.

    Seine Eigenschaften umfassen:

    Material - Unser eigenes , ein mit Gel angereicherter, dynamisch rückfedernder Memory-Schaum.


    Innere Netzschicht - lässt die Luft zirkulieren, so dass Sie sich keine Sorgen um Überhitzung machen müssen.


    Atmungsaktiver Bezug aus Bio-Baumwolle - Bietet natürlichen, ultraweichen Komfort.


    Das sagten andere über dieses Produkt:

    "Ich habe mir im Laufe der Jahre mehrmals den Nacken verstaucht, weil ich Kopfdrehungen falsch ausgeführt und ein Schleudertrauma erlitten habe, so dass mich der Schaden langsam einholt. Das Kissen war eine große Hilfe bei meiner Genesung, so dass ich weiterhin aktiv sein kann." - Anonym

    Nutzen Sie den kostenlosen Versand in Deutschland. Bestellen Sie Ihr Kissen noch heute, und sagen Sie Nackenschmerzen für immer Lebewohl.

     

    Sichere Zahlung

    Schneller Versand

    100% Geld zurück Garantie

    24/7 Kundensupport